Elektroden & Kabel - kreutner-medico

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Elektroden & Kabel

Produkte > Elektrostimulation



(für weitere Bilder und zur vergrösserten Ansicht bitte das Bild anklicken)

Selbstklebeelektroden STIMEX

Klebeelektroden STIMEX zur Stimulation mit TENS- oder EMS-Geräten
VPE 4 St. (je nach Grösse abweichend auch 2 oder 6 St.)

Sofort verfügbar
9,90 CHF Hinzufügen

Klebeelektroden für TENS und EMS
Unsere Selbstklebeelektroden der Marke STIMEX haften ohne Gel und Pflaster direkt auf der Haut. Sie sind passend für alle TENS-Geräte, Muskelstimulationsgeräte und Inkontinenz-Therapiegeräte in unserem Shop.
Die Klebeelektroden haben einen 2-mm-Steckeranschluss und werden einfach auf die dafür vorgesehenen, vom TENS-Gerät ausgehenden Kabel aufgesteckt.
(STIMEX sensitive Klebeelektroden sind mit einem speziellen Elektrodengel für Allergiker versehen. Auf diese Weise können sie auch von Personen mit empfindlicher Haut verwendet werden.)

Anwendung der selbstklebenden TENS-Elektroden
Die Klebeelektroden werden wie ein Pflaster direkt auf die angegebenen Hautstellen aufgeklebt. Dazu lösen Sie am besten zuerst eine Ecke von der Trägerfolie und ziehen die Klebeelektrode daran vorsichtig von der Folie ab. Bitte ziehen Sie nicht am Kabel der Elektrode! Danach kleben Sie die TENS-Elektrode auf die entsprechende Stelle auf Ihrer Haut und drücken sie leicht an. Kleben Sie die Elektroden nicht auf offene Wunden!

Nach der TENS- oder EMS-Anwendung lösen Sie die TENS-Elektroden wieder von der Haut, indem Sie sie vorsichtig abziehen. Kleben Sie die Elektroden zurück auf die Trägerfolie und stecken Sie die Trägerfolie mit den gebrauchten Klebeelektroden in die Elektrodentüte. Verschliessen Sie die Elektrodentüte um Luftkontakt mit den Klebeelektroden zu vermeiden. So halten Ihre TENS-Elektroden am längsten.

Vorteile von Klebeelektroden
Im Gegensatz zu anderen Elektroden haften Klebeelektroden von selbst auf der Haut. Sie müssen nicht durch Pflaster oder ähnliches fixiert werden. Auch müssen Klebeelektroden nicht mit Elektrodengel bestrichen werden, da die Klebefläche leitfähig ist. Das macht die Anwendung von Klebeelektroden besonders einfach und komfortabel.

Pflege der Selbstklebeelektroden
Die Selbstklebeelektroden sollten aus hygienischen Gründen von nur einem Patienten angewandt werden. Bitte kleben Sie die TENS-Elektroden nach jedem Gebrauch auf die Folie zurück, und stecken Sie diese in den Polyethylenbeutel.



(für weitere Bilder und zur vergrösserten Ansicht bitte das Bild anklicken)

Elektrodenkabel

Elektrodenkabel für TENS- und EMS-Geräte

Sofort verfügbar
12,50 CHF Hinzufügen

Kabel 5.15 für Elektrostimulationsgeräte
Mit diesen Kabeln verbinden Sie während der Elektrostimulation (TENS- oder EMS-Anwendung) Selbstklebeelektroden, Stimulations-Handschuhe/Socken oder Stimulations-Manschetten mit dem Elektrostimulationsgerät.
Kabel Typ 5 passen auf die meisten unserer TENS- und EMS-Geräte, da Kabelbuchsen vom Typ 5 die gängigsten bei unseren Geräten sind.
Diese Kabel funktionieren nicht mit Silikon-Elektroden oder Ohrklammern, sondern nur mit Selbstklebeelektroden, Stimulationssocken, Stimulationshandschuhen und Stimulationsmanschetten.

Handhabung
Die Kabel Typ 5 sind auf einer Seite des Kabelsteckers abgerundet und passen daher nur auf eine Weise in das TENS-/EMS-Gerät. Beim Einstecken eines Kabels sollten Sie darauf achten, dass das Kabel bis zum Anschlag in der Kabelbuchse steckt, damit ausreichend Kontakt zum Gerät besteht.


Kabel Typ 7 für Elektrostimulationsgeräte
Mit diesem Kabel verbinden Sie während der Elektrostimulation (TENS-  oder EMS-Anwendung) die Elektroden mit dem Elektrostimulationsgerät. Kabel Typ 7 passen vor allem auf neuere TENS- und EMS-Gerätetypen wie unser populäres TENStem eco basic oder das SPORÉCUP PRO 4.

 
Handhabung
Die Kabel Typ 7 haben auf einer Seite des Kabelsteckers eine  Aussparung und passen daher nur auf eine Weise in das TENS-/EMS-Gerät.  Beim Einstecken eines TENS-Kabel sollte darauf geachtet werden, dass das  Kabel bis zum Anschlag in der Kabelbuchse des TENS-/EMS-Gerätes steckt,  damit auf jeden Fall ausreichend Kontakt zum Gerät besteht. Typ 7 Kabel in weiss werden meist mit dem TENStem eco basic verwendet.



(für weitere Bilder und zur vergrösserten Ansicht bitte das Bild anklicken)

Silikonelektroden

Elektroden aus Silikon-Graphit für TENS-/EMS-Geräte
VPE 2 St. (je nach Grösse abweichend 1 St.)

Begrenzt verfügbar
8,90 CHF Hinzufügen

Elektroden aus Silikon für TENS, EMS und Wasseranwendungen
Unsere Gummielektroden bestehen aus Silikon-Graphit. Sie sind passend für alle TENS-Geräte, Muskelstimulations-Geräte und Inkontinenz-Therapie-Geräte in unserem Shop. Die Elektroden werden einfach auf die dafür vorgesehenen, vom TENS-Gerät ausgehenden Kabel aufgesteckt. Gummielektroden können sowohl für TENS- und EMS-Anwendungen als auch für Wasser-TENS genutzt werden.

Anwendung der Elektroden
Die TENS-Elektroden werden mit Elektrodengel bestrichen, direkt auf die angegebenen Hautstellen aufgelegt und mit einem Streifen Leukosilk oder Pflaster dort fixiert. Kleben Sie die Elektroden nicht auf offene Wunden!
Falls Sie die Elektroden für Wasser-TENS nutzen, werden sie entsprechend der Anleitung des jeweiligen Gerätes in einen gefüllten Wasserbehälter aus Kunststoff gehängt. Bei Nutzung der Schwammtasche wird diese mit Wasser angefeuchtet und über die Silikonelektrode gezogen. Die Schwamm-Elektrode lässt sich mit Klettbändern an den entsprechenden Körperstellen fixieren.

Pflege der Elektroden
Die TENS-Elektroden sollten nach Gebrauch mit Wasser und Seife oder einem Desinfektionsmittel gereinigt werden. Bei intensiver Nutzung sollten sie nach ca. 12 Monaten ausgetauscht werden.



(für weitere Bilder und zur vergrösserten Ansicht bitte das Bild anklicken)

Flächenelektrode

Elektrode für Wasser-Anwendung mit einem Elektrotherapie-Gerät (462083)

Begrenzt verfügbar
17,00 CHF Hinzufügen

Flächenelektrode für den SchweissKiller
Die Flächenelektrode mit Druckknopf-Adapter wurde für die Behandlung mit dem SchweissKiller konzipiert. Sie hat eine Grösse von 120 x 220 mm.

Bei der Anwendung des SchweissKillers gegen Hand- oder Fussschweiss wird die Iontophorese-Behandlung im Wasserbad mit Flächenelektroden durchgeführt. Dabei wird je eine Flächenelektrode in jede Hälfte der mit Wasser gefüllten Behandlungswanne gelegt. Die gelbe Schwammseite der jeweiligen Flächenelektrode muss dabei nach oben zeigen und hat während der Behandlung Kontakt zu den Handflächen oder Fusssohlen des Anwenders.



(für weitere Bilder und zur vergrösserten Ansicht bitte das Bild anklicken)

Klettband

Zubehör zum Befestigen der Schwammelektroden

Begrenzt verfügbar
37,90 CHF Hinzufügen

Klettband zur Elektrodenbefestigung
Klettband zur Befestigung von Schwamm-Elektroden oder Silikon-Elektroden am Körper.



(für weitere Bilder und zur vergrösserten Ansicht bitte das Bild anklicken)

Schwammtaschen für Silikon-Elektrode (107048)

4 Schwammtaschen 50 x 70 mm (Innenmaß) für Silikon-Elektroden

Begrenzt verfügbar
10,50 CHF Hinzufügen

Schwammtaschen als Elektrodenüberzug
Die auswechselbaren Schwammtaschen in der Grösse 50 x 70 mm (Innenmasse) bzw. 65x85 mm (Aussenmasse) dient als Überzug der Gummielektroden bei der Paresestimulation oder der Stimulation gegen übermässiges Schwitzen. Die Schwammtaschen können z.B. über Silikonelektroden der Grösse 48 x 48 mm oder 48 x 68 mmmm gezogen werden.

Befestigung von Schwamm-Elektroden
Zur Befestigung der Schwammtaschen eignen sich Klettbänder, da die Schwammtaschen vor der Anwendung mit Wasser befeuchtet werden müssen, um die elektrischen Impulse zu leiten. Dazu können z. B. das Klettband 5 x 60 cm oder das Klettband 5 x 40 cm genutzt werden.



(für weitere Bilder und zur vergrösserten Ansicht bitte das Bild anklicken)

Sonogel (101509)

SONOGEL ist ein Kontaktgel, welches speziell für die Nutzung mit Vaginalsonden oder Analsonden bzw. Vaginal- und Analelektroden zugelassen ist. Außerdem kann es unter anderem bei der Ultraschalltherapie, Ultraschalluntersuchung, EKG und EEG angewandt werden.

Eine Flasche SONOGEL Sondengel enthält 250 ml Gel.

Sofort verfügbar
8,90 CHF Hinzufügen

Gel für die Verwendung mit Vaginal-/Analsonden
SONOGEL ist ein Kontaktgel, welches speziell für die Nutzung mit  Vaginalsonden oder Analsonden bzw. Vaginal- und Analelektroden zugelassen ist. Ausserdem kann es unter anderem bei der Ultraschalltherapie, Ultraschalluntersuchung, EKG und EEG angewandt werden.
Eine Flasche SONOGEL Sondengel enthält 250 ml Gel.



(für weitere Bilder und zur vergrösserten Ansicht bitte das Bild anklicken)

Ultraschallgel

Ultraschall-Gel für Anwendungen in der diagnostischen und therapeutischen Medizin (sowohl für Ultraschall als auch zur Anwendung mit Elektroden verwendbar)

Sofort verfügbar
6,00 CHF Hinzufügen

Elektrodengel für die Elektrotherapie
Unser Elektroden-Gel wird bei der Verwendung von Silikon-Elektroden  angewandt. Es ist leitfähig und lässt sich einfach auftragen.

Anwendung des Elektrodengels
Bestreichen Sie einfach die Fläche der Elektrode, die sie auf  die Haut legen, mit Gel und fixieren Sie die Elektrode danach mit Pflastern auf  der Haut.
Nach der Behandlung kann das Elektroden-Gel einfach mit einem  Tuch abgewischt oder mit Wasser von der Haut abgewaschen werden.
kreutner-medico AG

Trockenloostrasse 101
8105 Regensdorf
061 - 690 95 25
061 - 690 95 20 (Fax)
info@kreutner-medico.ch
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü